· 

Regelmäßiges Üben...

Hallo liebe Leser und Leserinnen!

Als ich vor über 10 Jahren mit meinem Studio angefangen habe, war mir wichtig ein Kursprogramm zu starten, das den Teilnehmern die Möglichkeit gibt regelmäßig und langfristig Qigong zu praktizieren. Mittlerweile läuft mein erster fortlaufender Kurs seit Mai 2008. In den Folgejahren sind es nun 9 ganzjährig laufende Kurse, die lediglich von meinen Urlauben, Feiertagen und einer vierwöchigen Sommerpause unterbrochen werden. 

Ich habe auch bei verschiedenen Anbietern 10 - oder 12 -Stundenkurse angeboten, da dies dort auch so gewünscht war, konnte mich aber bis heute damit nicht so recht anfreunden. Meine Teilnehmer/innen in meinem Studio profitieren sehr von den fortlaufenden Kursen. Die meisten von Ihnen kommen sehr regelmäßig. Man kann man bei mir ein Monats - Abo abschließen, mit einer 3- Monatskündigungsfrist, 10er-Karten habe ich mittlerweile auch nicht mehr im Programm. Es zeigte sich, das Teilnehmer mit den Monats-Abo´s viel häufiger kommen, und damit natürlich auch einen besseren Übungserfolg haben. Es ist schön, wenn ich das Feedback bekomme, das die eine Stunde pro Woche schon einen tollen Erfolg für die Beweglichkeit, die Psyche, das Immunsystem und vieles mehr bringt, auch wenn hin und wieder daheim nicht so viel Zeit für Qigong oder Tai Chi bleibt. Auch im Reha - Bereich, in dem ich zusätzlich tätig bin, ist die Wirkung bei den oft auch schon etwas älteren Teilnehmern sehr positiv. Hier ist auch der Anteil der Männer in den Jahren immer höher geworden. Viele kommen schon seit Jahren und haben besonders gespürt, das sie langsam aber stetig immer beweglicher und auch standsicherer geworden sind. Für viele war es ein Einstieg in die Bewegung nach einer OP, einer Verletzung oder einer längeren Erkrankung als sie zu mir gekommen sind. Und fast alle sind auch jetzt noch bei mir, obwohl sie schon lange wieder mobil sind und andere Sportarten wählen könnten. Sie fühlen sich wohl beim Qigong oder Tai Chi und freuen sich auf meinen Unterricht. Auch hier unterrichte ich fortlaufend schon seit vielen Jahren Qigong und Tai Chi. 

Manche Teilnehmer in meinen Kursen kommen wirklich fast jedes Mal zu ihrer Stunde, und wer mal zu seiner gewohnten Zeit nicht kommen kann, kann in dieser Woche an einem anderen Kurstag in eine andere Gruppe kommen. Insgesamt sind mit den Monats - Abo´s mindestens 42 Wochen im Jahr Kurse und der ein oder die andere Teilnehmer/in sind an dieser Stundenzahl mit ihrer Teilnahme sehr nah dran. Zum Qigong und Tai Chi gehören, wie bei allen Dingen, die man langsam und gut  lernen möchte,  auch ein wenig Disziplin. Wer sich für den sanften Weg  der chinesischen Körperarbeit entschließt, kann sich dabei viel Zeit lassen. Schnelligkeit führt nicht zum gewünschten Ziel. Das ist meine persönliche Erfahrung, deshalb vertiefe ich auch immer wieder in Fortbildungen mein eigenes Üben. Mein persönlicher Qigong- und Tai Chi Weg ist noch lange nicht zu Ende, und oft lerne ich Neues durch die Fragen oder Anmerkungen meiner lieben Teilnehmer/innen.

 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche,

 

herzliche Grüße

Marion