· 

Heben - Senken - Öffnen - Schließen

Schön, 

das Ihr wieder dabei seid! Langsam aber sicher wächst meine Leserzahl. Freu!!!

Der Guo Lin Kurs im Januar war sehr schnell ausgebucht, deshalb habe ich mich entschlossen den nächsten schon für Februar zu planen. Ihr findet ihn in meinem Kurskalender.

Dem Guo Lin Qigong gebührt viel Aufmerksamkeit, denn es beinhaltet neben den Gehenden Übungen in vielen verschiedenen Varianten auch noch sehr schöne und leicht zu erlernende Übungsreihen. 

Eine davon ist das Heben - Senken - Öffnen - Schließen, oder auch Hüftentspannungs - Übung genannt.

Diese schöne Übung ist auch stärkend für das Herz- und Kreislaufsystem und wirkt sehr gut regulierend auf den Blutdruck.  Ein gleichmäßiger und sehr harmonischer Bewegungsablauf wird in die vier Himmelsrichtungen ausgeführt und nach ein paar Wochen Übungspraxis dann einfach wiederholt. Die führt zu tiefer Entspannung und nach der körperlichen und persönlichen Situation kann die Übung immer weiter vertieft werden. Sie entspannt durch die betont weichen Bewegungen alle Gelenke und wirkt sehr gut bei Verspannungen im Lendenwirbelbereich, im Kreuz- und Steißbeinbereich und in den Hüftgelenken. 

Sie dient auch also Lockerungsübung vor den Gehenden Übungen, wenn sich der Übende anfangs noch nicht so geschmeidig fühlt. Sie ist aber auch eine gute Ergänzung generell zu verschiedenen Übungsreihen und wird auch variiert. Es gibt beim Langsamen Gehen ( eine Übung zur Entspannung in Bewegung, zur Gesunderhaltung, zur Unterstützung der Konzentration, zur Nachsorge bei Schlaganfällen etc...) eine ausführliche Schlussübung, bei der das Heben - Senken - Öffnen - Schließen ein wichtiger Bestandteil ist. Das Besondere an der Übung ist, das nebenbei das Gleichgewichtsgefühl trainiert wird, und später dann auch die Übung mit geschlossenen Augen ausgeführt werden kann. Dies ist dann noch entspannender und man fühlt sich danach sehr erfrischt und gestärkt. Rückenschmerzen durch mangelnde Bewegung werden oft nach kurzer Zeit schon besser, wenn diese im Verhältnis kleine Übung regelmäßig ausgeführt wird. Man braucht ungefähr 20-25 Minuten für einen Durchgang der Übung mit den entsprechenden vorbereitenden und abschließenden Übungen.

Auf dem Foto ist eine Freundin von mir zu sehen, die während unserem gemeinsamen China - Aufenthalt am frühen Morgen die Übung Heben - Senken - Öffnen - Schließen praktiziert. 

Allein das Zusehen wirkt schon beruhigend, und ich hatte die Gelegenheit dieses Foto zu machen, Danke, liebe Margareta!!!

Wünsche Euch eine schöne Woche!!!

 

Liebe Grüße

Marion