· 

Sonniger Oktober...

So ein sonniger Oktober, jetzt gilt es Sonne zu tanken für den langen Winter. Also tagsüber raus aus den vier Wänden und rein in die Natur.

Ich bin dank unserem Hund bei jedem Wetter draußen, und die warme Herbstsonne nutze ich besonders für die sogenannten "Gehenden Übungen" des  Guo Lin Qigong. Ich gehe gerne auf Wegen, die mich sehr weit blicken lassen, und da ist es auch möglich meinen Hund einfach frei laufen zu lassen. Entweder folgt er mir, oder er läuft vorneweg, und das ist perfekt um meditativ zu laufen. Ich laufe dann in meinem Rhythmus das "Natürliche Gehen mit regulierender Handhaltung", eine Übung, die auch mit Windatmung bei verschiedensten Krankheitsbildern und  dazu noch mit anderen Handhaltungen ausgeführt werden kann. Die regulierende Form ist eine wunderbare Übung um zur Ruhe zu kommen und gleichzeitig den Körper zu regulieren. Das heißt Disharmonien auszugleichen und den Geist und die Seele zu stärken. Ich übe das  zusätzlich zu meinen täglichen Übungen, wenn das Wetter und auch die Spazierdichte es zulässt. Ich gehe dann 5 Minuten meditativ, laufe dann bewusst ganz natürlich ein paar Schritte und gehe dann wieder meditativ. Das mache ich in mehreren Intervallen und bin dann am Ende meiner Runde ( 5 - 6 km ) ausgeglichen und voller Energie. Diese Übungen können auch sehr gut in einer Gruppe geübt werden, die Bewegungen und die Geschwindigkeit der Gruppe wird nach kurzer Zeit ganz harmonisch.

Ich habe viel getan in meiner vergangenen Urlaubswoche, mein Raum neu gestrichen, etc.., er bekommt jetzt noch ein paar Schönheitskorrekturen, dann können am Dienstag wieder alle Kurse beginnen. Bin schon auf die Gesichter meiner Teilnehmer gespannt.

Mein neues Buchungsprogramm wird wohl am nächsten Montag in meine Website www.qigongklangraum.de integriert werden, dort nehme ich auch noch ein paar kleine Korrekturen vor, dann ist es startbereit.

Und  ab jetzt..., lass ich auch alles etwas geruhsamer angehen, ganz so wie es uns die Natur vormacht. Länger schlafen, viel Lesen, und gemütlich in der warmen Stube einen Tee genießen. 

Rollt Euch unter einer kuschligen Decke zusammen und genießt die kürzeren Tage!!!

Lieber  Grüße

Marion