· 

Wang Li`s Hui Chun Gong

Am vergangenen Wochenende besuchte ich das alljährliche Lehrertreffen für das Hui Chun Gong - Übungssystem bei Frau Wang Li, der offiziellen Vertreterin der 21. Generation des Hui Chun Gong.

Diese Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch der Lehrer untereinander aber auch der Korrektur bestimmter Übungssequenzen. 

Seit meiner Ausbildung sind mittlerweile schon fast 8 Jahre vergangen,  meine Guo Lin Qigong Ausbildung liegt noch weiter zurück. Ich genieße diese Treffen sehr. Selbst wieder in die Rolle des Lernenden zu schlüpfen, Fragen stellen zu können, und die schönen Übungen unter Anleitung weiter zu vertiefen macht mir sehr viel Spaß.

Mittlerweile habe ich fast alle Weiterbildungen des Hui Chun Gong besucht, und werde voraussichtlich im Herbst noch die Rollende und die Stille Form des Hui Chun Gog erlernen. Dazu werde ich mich in einem der nächsten Blogs noch ausführlich berichten. Zur Zeit übe ich für mich die Tao Lu -  Form des Hui Chun Gong, welche alle 24 Übungen der Stehenden Form,verkürzt wie in einer Tai Chi Form, fließend miteinander verbindet. An diesem Wochenende hatten alle anwesenden Lehrer die Möglichkeit diese besonders schöne Form unter den Augen von Yixin Miao, der Meisterschülerin von Frau Wang Li und Ihr selbst zu üben und zu verbessern.

Dies war auch mein besonderer Wunsch für dieses Lehrertreffen gewesen um diese Form in Zukunft an meine Schüler sicher weiter geben zu können. Wir konnten auch nochmals die Stehende Form gemeinsam mit Frau Wang Li üben, und eventuelle Unsicherheiten  mit ihr zu korrigieren oder Fragen zu dieser Form persönlich an sie zu  richten.

Außerdem erlernten wir  eine lösende Übung für einen verspannten Nackenbereich, die sehr einfach und wirkungsvoll ist.

Natürlich vermittelt Frau Wang Li ergänzend theoretisches Wissen zu diesem umfangreichen Übungssystem, u.a. lehrte und übersetzte sie uns ein Gedicht, das die Wirkungen der verschiedenen Formen des Hui Chun Gong in chinesischen Reimen erklärt. 

Auch ein Exkurs zum  letzten Ausbildungswochenende, das die Knieende Form der Hui Chun Gong zum Thema hatte, wurde gemacht, und wir wiederholten den inhaltlichen Teil dieser Form, der die "Acht Unsterblichen" beschreibt. Den jede der acht Übungen der Knieenden Form zeigt die besondere Fähigkeit oder Tätigkeit eines "Unsterblichen", die allesamt, da sie zu Lebzeiten besonders weise Gelehrte waren, unsterblich wurden. 

Mit vielen neuen Erkenntnissen und sehr motiviert bin ich gestern wieder nach Hause gefahren und freue mich jetzt schon auf die nächste Weiterbildung mit Frau Wang Li und Frau Yixin Miao.

Zu Beginn der Übungssequenzen taucht auch immer ein Lächeln auf, Frau Wang Li sagt immer leise: "Von Herzen lächeln"!

Das Logo ist von Frau Wang Li.´s Hui Chun Gong Europa, die Gestaltung und die Tuschemalerei ist von ihrem Mann Prof. Qiang Miao, der u.a. auch eine Galerie mit eigener chinesischer Malerei unterhält. 

 

Also in diesem Sinne, genießt die kommende Woche, das Wetter soll überwiegend sommerlich werden!

Bis nächsten Montag!

 

Eurer Marion